Direkt zum Hauptbereich

Kinder- und Jugendliteratur

Kinder- und Jugendliteratur



Kinder- und Jugendliteratur hat mich immer interessiert. Selbst seit der Kindheit eine Leseratte, hat mich auch die Literatur für Kinder nie verlassen. Interesse privat, später als Pädagogin, als Leserin, als Mutter oder Oma. Kinder- und Jugendbücher kann man immer lesen! Allage, na klar, auch das kann sehr spannend sein. Ich liebe Grafiknovellen, ein Genre, bei dem Texte reduziert sind, sehr fein austariert sein müssen, die Bilder sorgen für die Emotion. Die Franzosen sind in diesem Genre kitschfrei und bringen wundervolle Bücher heraus.
«Gib einem Kind grundsätzlich kein Buch, das du nicht selbst lesen würdest.» Diese Worte von George Bernard Shaw sollte jeder berücksichtigen, der Kindern ein Buch schenkt. 

Kürzlich streifte ich durch Buchhandlungen und schaute mir Bilderbücher an. Mir war es fast zum Weinen. Natürlich habe ich ein paar feine Bücher gefunden. Aber die große Mehrheit war schlicht Massenware. - Ein Buch muss berühren. Texte, Sätze, Worte, gekonnt gesetzt, ergeben einen Sprachrhythmus, lösen Emotionen aus: ein gutes Buch berührt. Ein Bilderbuch muss mit seinen Bildern berühren, mit seiner Grafik. Zeichnungen und Grafiken, die Emotionen auslösen, die eine Aussagekraft besitzen - künstlerisch hochwertig gestaltet - sind so verdammt wichtig für unsere Kinder! Jedem ist klar, Kinder müssen lesen und schreiben lernen. Was leider oft vergessen wird, dass wir eine wichtige Entwicklung mit allen Sinnen durchmachen. Die Kindheit prägt. Musik, Zeichnungen, Filme, Spielzeug wirken genauso nachhaltig auf die Entwicklung wie gute Texte, gutes Essen / Geschmack. Die Sinne schärfen! Bild – Text – Inhalt. Bitte lasst euch Zeit bei der Auswahl von Bilderbüchern. Irgendein Bilderbuch ist genauso unsinnig wie irgendein Buch. 







Themen entdecken

Forscher und Weltentdecker in der Kinder- und Jugendliteratur

Kleine und große Forscher und Entdecker, das soll hier das Thema sein. Forscher, Erfinder, Entdecker - wer waren sie und was haben sie entdeckt - erfunden. Entdecke selbst die Welt und wie sie funktioniert! Hier meine Empfehlungen für alle Altersgruppen in der Kinder- und Jugendbuch Abteilung: Forscher und Weltentdecker in der Kinder- und Jugendliteratur


Kinder- und Jugendbücher zum Thema Natur

Die Natur fasziniert uns jeden Tag auf Neue. Es gibt so viel zu lernen. Pflanzen, Tiere, Landschaften. Viele Orte, Pflanzen oder Tiere werden wir nie kennenlernen. Aber zum Glück gibt es Bücher, die uns die Schönheiten und Besonderheiten unserer Welt erklären und zeigen. Hier meine Tipps zu Kinder- und Jugendbüchern, die sich mit der Natur beschäftigen:   Kinder- und Jugendbücher zum Thema Natur



Weltliteratur und andere Klassiker für Kinder

Heute zeige ich euch eine Auswahl von Klassikern, die kindgerecht aufgearbeitet wurden. Kindgerecht, viele verkürzt, in einer Sprache, die Kinder verstehen. Klassische Literatur für Kinder – aber auch die Begegnung mit Malern und Musikern - Klassiker in der Kinder- und Jugendliteratur.
Hier geht es zur Seite:   Weltliteratur und andere Klassiker für Kinder

Fremde Kulturen und Mythen in der Kinder- und Jugendliteratur

Wann hat der Mensch mit dem Schreiben begonnen? Fremde Kulturen, verschiedene Schriften … Warum feiern die Chinesen das Mondfest – das genauso wichtig wie das Neujahrsfest ist – bei dem die ganze Familie zusammenkommt? Wer kennt sich aus mit den nordischen Göttern, beim Odin, oder mit den nordischen Fabelwesen? Trolle kennt jeder. Aber wie sieht es mit Vitte und Vätte, Nöck, Michhase und Grollborsten aus? Die griechischen Götter waren nicht immer göttlich, sie konnten ordentliche Miststücke sein, zornig, eifersüchtig, missgünstig … Wer sich für solche Bilderbücher, Kinderbücher, Jugendbücher interessiert, wir hier fündig werden.
Interessiert? Hier geht es zu:   Fremde Kulturen und Mythen in der Kinder- und Jugendliteratur


Kunst  in der Kinder- und Jugendliteratur

Kunstrichtungen, die großen Maler - kennenlernen und verstehen. Die Kinder- und Jugendliteratur bietet eine Menge Bücher, um Bekanntschaft mit Künstlern zu machen und mit deren Ideen.

Neugierig? Hier geht es zur Seite: Kinder- und Jugendliteratur - Kinder und Kunst


Die letzten 20 Rezensionen 

Kinder- und Jugendbücher

Vor uns das Meer von Alan Gratz   

Drei völlig verschiedene Geschichten, die letztendlich das Gleiche erzählen: Drei Kinder mit ihren Familien auf der Flucht aus ihrer Heimat, in dem Vertrauen, ein besseres Leben zu finden. Drei Jahrzehnte, drei Mal Hoffnung. Der jüdische Junge Josef ist 11 Jahre alt, als er 1939 mit seiner Familie aus Deutschland vor den Nazis auf der St. Louis nach Kuba fliehen muss. Isabel lebt im Jahr 1994 in Kuba, Hunger und Armut lassen den Vater gegen Castro demonstrieren – und nun bleibt nur noch die Flucht in einer Walnussschale Richtung Miami. Der 12-jährige Mahmoud wird im Jahr 2015 nach einem Bombenangriff obdachlos und die Familie verlässt das zerbombte Aleppo in Syrien, um nach Deutschland zu gelangen. Ein Buch, das zwischendurch die Luft zum Atmen nimmt. Dieses Jugendbuch empfehle ich unbedingt als Schullektüre ab 13 Jahren!

Weiter zur Rezension:   Vor uns das Meer von Alan Gratz


Bienen von Piotr Socha 

Dieses Bilderbuch ist der Hammer! Die Enzyklopädie der Bienen, so könnte man es beschreiben: Ob nun inhaltlich oder künstlerisch, hier bleiben keine Fragen offen! Willkommen im Reich der Bienen! Wir können wir die fleißigen Insekten aus der Nähe betrachten, in einen Bienenstock schauen und alles über das Imkern erfahren. Aber nicht nur das. Das Sachbilderbuch beginnt großflächig mit dem Bienenkörper, geht weiter zu den Aufgaben der einzelnen Bienen, Brutpflege, erklärt den Bienentanz. Bestäubung durch Insekten und die Bedeutung der Bienen für den Menschen, von der Antike über Napoleon, Geschichten, Anekdoten, Umwelt … Allage – Bienenliebhaber werden das Buch lieben, schon allein wegen der humoristischen Grafiken.
Weiter zur Rezension:   Bienen von Piotr Socha

Die Tribute von Panem X von Suzanne Collins   

Eine erfolgreiche Dystopie wird nach Jahren fortgeführt als Prequel, ich war skeptisch. Und wie erwartet bleibt der neue Band um Längen hinter der Trilogie zurück. Suzanne Collins hat ihre Backstory genommen und ausgearbeitet. Es geht vom ersten Band 64 Jahre zurück in die Vergangenheit. Der spätere Diktator Coriolanus Snow ist 18 Jahre alt. Mich konnte dieses Buch nicht begeistern.
Weiter zur Rezension:   Die Tribute von Panem X von Suzanne Collins

They called us Enemy: Eine Kindheit im Internierungslager  von George Takei, Harmony Becker, Justin Eisinger, Steven Scott

Im Zweiten Weltkrieg greifen die Japaner im Dezember 1941 den US-Flottenstützpunkt Pearl Harbor an. Damit treten die Vereinigten Staaten offiziell in den Krieg ein. Nun tritt ein neues Gesetz in Kraft, die Executive Order No. 9066. Präsident Franklin D. Roosevelt verfügt, dass circa 120.000 US-Bürger mit japanischen Wurzeln als potentielle Spione und Attentäter verhaftet und in Internierungslager eingesperrt werden. Das Verbrechen dieser US-Bürger ist es, in Japan geboren zu sein oder in zweiter, dritter, vierter Generation von Japanern abzustammen. Einer von ihnen war George Takei, damals 5 Jahre alt. Die meisten kennen ihn: Er spielte als «Lieutenant Hikaru Sulu» den Steuermann des «Raumschiffes Enterprise». Dies ist seine Geschichte.
Weiter zur Rezension:   They called us Enemy: Eine Kindheit im Internierungslager  von George Takei, Harmony Becker, Justin Eisinger, Steven Scott

In mir drin ist´s bunt von Theresa Bodner   

Wie sieht es in mir aus? Bin ich glücklich, traurig, wütend, enttäuscht, schüchtern, ängstlich …. Erzähl doch mal davon! Synonyme, sprachlicher Ausdruck – neugierig, wissbegierig, interessiert: Schau mal!, Warum?, Wow, toll!, Das gibt es doch nicht!, Wie funktioniert das?, Wie faszinierend!, Erzähl mehr davon! Das Bilderbuch ist klasse anzuschauen, macht Spaß! Theresa Bodner präsentiert hier farbenfroh eine Schatzkiste voller Ausdrucksmöglichkeiten für Emotionen und Gefühle, ganz nebenbei ein Mittel zur Spracharbeit, Sprachbildung, Sprachförderung, den Wortschatz zu erweitern, zu präzisieren, idiomatische Redewendungen zu erkennen. Ab 4 Jahren.
Weiter zur Rezension:   In mir drin ist´s bunt von Theresa Bodner

Power-Girls  

Ein Rundumpaket-Buch für starke Mädchen - und!!! Es ist nicht pink oder rosa!!! Wie soll man den vielfältigen Inhalt beschreiben? Spiel, Spaß, Spannung, Infos, Rezepte – atme! Es gibt eine Menge kreativer DIY-Anleitungen (DIY: Do it yourself) für Traumfänger, Slime herstellen, Dekotipps, Modetipps, Umwelttipps, Parfüm und Kosmetik selbst herzustellen usw. Es gibt Spiel-Ideen, Partyideen und vieles mehr, Lifestyle für Mädchen. Und es gibt Tipps für das Leben ganz allgemein, auf sich zu achten, sich zu mögen, zu sich zu stehen usw. als Spiralringbuch ganz witzig aufgemacht. 12 Jahren, so mein Alterstipp.
Weiter zur Rezension:   Power-Girls

Hilf schnell mit, mach Giraffe wieder fit! von Nastja Holtfreter

Giraffe ist krank: Ihr langer Hals tut schrecklich weh und ihre Nase läuft. Der Doktor kommt und nun müssen wir helfen! Ein lustiges buntes Buch für die ganz kleinen drehen, schütteln, drücken. Doktor Elefant kommt mit dem Fahrrad den Berg nicht hoch, das Buch drehen, und schon geht es ganz einfach! Zeig der Giraffe, wie man den Mund weit öffnet! Ein witziges Mitmachbuch, ein Pappbilderbuch, ab 2 Jahren.
Weiter zur Rezension:   Hilf schnell mit, mach Giraffe wieder fit! von Nastja Holtfreter

Auch Affen wollen schlafen von Henriette Boerendans

Ein Gutenachtbuch, das sich mit dem Schlaf beschäftigt. Alle Lebewesen schlafen – doch bei den  Tieren ist es nicht so wie bei den Menschen. Manche von ihnen sind des Nachts wach und einige haben interessante Schlafgewohnheiten. Um auf dem Wasser nicht wegzutreiben, wickelt sich der Seeotter zum Schlafen in Seetang ein, der am Meeresboden festgewachsen ist. So kann er nicht abtreiben. Ein mit Holzschnittdruck wunderschön gestaltetes Bilderbuch – ein wenig Kindersachbuch zur Naturkunde, ab 4 Jahren – Empfehlung.

Weiter zur Rezension:   Auch Affen wollen schlafen von Henriette Boerendans

Nils geht von Gabi Kreslehner   

Nils ist verschwunden, nicht aufzufinden, nirgends. Nils ist ziemlich kein, schüchtern, eher schwächlich, trägt keine coolen Klamotten und er ist ein guter Schüler. Er ist ein Außenseiter, den so richtig niemand mag. Jo, Rasmus und Fadi sind die Kings der Klasse, latent aggressiv, großmäulig, vor ihnen hat jeder Angst – jeder bewundert sie. Nils ist ihr Opfer. Gleich morgens nehmen sie sich den Jungen vor, nennen ihn immer nur Detlef, schubsen und knuffen ihn, schmeißen seine Tasche in den Dreck, erniedrigen ihn. Alle anderen schauen weg. Ein Jugendroman über Mobbing – ab 13 Jahren. Jugendbuch mit Empfehlung!
Weiter zur Rezension:   Nils geht von Gabi Kreslehner

Ein Strandtag von Vessela Nikolova und Susanna Mattiangeli   

Ein Tag am Strand - da gibt es viel zu erleben. Man kann schwimmen, tauchen, Boot fahren, in der Sonne liegen, mit Wasser spritzen, buddeln, Burgen bauen, versteckte Löcher graben, sich amüsieren, wenn einer hineinfällt. Man kann sich mit jemandem anfreunden, Pommes und Eis kaufen, picknicken. Menschen beobachten. Gluthitze, Salzwasser, Wellen, die über dich hinwegschwappen, kleine Fische, Muscheln, Sonnencreme, Sand, der an dir klebt, bis du wie ein paniertes Kotelett aussiehst. Ein Bilderbuch in Form eines Wimmelbuchs mit wundervollen Aquarellskizzen voller Strandliebe – Strandspaziergang mit einem Strandkind – Für mich das perfekte Urlaubsbilderbuch für den Strandurlaub – oder nach dem Urlaub, um weiter von Sonne, Sand und Meer zu träumen. Ab 3 Jahren ... Allage
Weiter zur Rezension:   Ein Strandtag von Vessela Nikolova und Susanna Mattiangeli

Die Klimaschweine von Julia Neuhaus und Till Penzek   

Den Schweinen geht es saugut! Ihre Fabriken rotzen Dreck aus den Schornsteinen, sie hauen sich Hamburger hinein, Bringen mit Monstertrucks ihre Kids bis ins Klassenzimmer, fliegen mit Flugzeugen kleine Strecken, amüsieren sich auf wolkenkratzerartigen Schiffen. – Was ist auf der anderen Seite der Welt los? Den Pinguinen schmilzt das Eis unter den Füßen weg, sogar das Himbeereis schmilzt schneller, als sie lecken können. Der Pinguinprofessor erklärt die Erderwärmung. Wahrscheinlich wissen es die Schweine nicht besser, denken die Pinguine, und machen sich auf ins Land der Schweine. Können sie das Klima retten? Ein klasse Kinderbuch zur Klimaerwärmung. Es gibt eine Menge Redebedarf bei diesem Buch – gleichzeitig unheimlich viel zu lachen. Und natürlich zum Nachdenken. Bilderbuch ab 5 Jahren.
Weiter zur Rezension:   Die Klimaschweine von Julia Neuhaus und Till Penzek

Das Delfinmädchen von Karin Müller  

Marie steigt auf ein Schiff nach Teneriffa, ihre neue Heimat. Ihr gefällt es nicht, dass ihre Eltern entschieden haben, in den Süden zu ziehen. Sie spricht kaum Spanisch, muss ihre Freunde zurücklassen, glaubt, eine Insel muss langweilig sein. Dort angekommen findet Marie eine kleine versteckte Bucht, in der sich Delfine tummeln. Dorthin kommt auch Carlotta, die mit den Delfinen befreundet ist. Zwischen den beiden ungleichen Mädchen entwickelt ich eine Freundschaft. Es geht in der Message um den Naturschutz: Schutz des Lebensraums der Tiere, Machenschaften der Touristenboote. In leichter Form wird in dieser Geschichte über Freundschaft ganz nebenbei erklärt, warum man darüber nachdenken sollte, an Besichtigungstouren von Lebensräumen von Tieren im Massentourismus nicht teilzunehmen. Ab 9 Jahren.
Weiter zur Rezension:   Das Delfinmädchen von Karin Müller


Atlas der Meerjungfrauenvon Anna Claybourne und Miren Asiain Lora   

Bei Meerjungfrauen denken die meisten Menschen an das Märchen von Hans Christian Andersen. Doch diese mystischen Wesen sind überall auf der Welt bekannt und kommen in jeder Kultur vor. Sie beschützen uns, erfüllen Wünsche, retten Ertrinkende aber sie können auch zornig und garstig sein, tückisch, Boote zum kentern bringen, Seeleute ins Unterwassergrab locken. Manche verlieben sich in Menschen. Dieses Kinderbuch, ein illustrierter Altlas, zählt sie auf, berichtet von den Legenden, Sagen und Mythen: Selkies,  die blauen Männer des Minch, die Meerjungfrau von Zennor und die magische Insel des Finfolk – Loreley, Rusalka, Fossegrimm, Lamia, Sirene Uiara, Pania of the Reef, Ningyo … Ab 8 Jahren.
Weiter zur Rezension:  Atlas der Meerjungfrauenvon Anna Claybourne und Miren Asiain Lora

Quappi von Benji Davies   

Die kleine Kaulquappe Quappi wohnt in einem Teich zusammen mit seinen Geschwistern und sie warten darauf, ein Frosch zu werden. Doch das Leben ist nicht ungefährlich. Tief im Dunkeln lauert Großmaul, ein dicker Fisch, der darauf wartet, dass die Sonne untergeht und er sich seine Lieblingsspeise schnappen kann: Kaulquappen. Quappi versteckt sich dann zwischen Steinen und Blättern. Die Geschwister wachsen, bekommen Arme und Beine, doch nach jeder Nacht dezimieren sich die Kaulquappen. Schafft es Quappi, ein Frosch zu werden?
Weiter zur Rezension:   Quappi von Benji Davies

Harley Quinn: Breaking Glass - Jetzt kracht’s! von Mariko Tamaki und Steve Pugh  

Mit nur fünf Dollar in der Tasche muss Harleen Quizel nach Gotham City zu ihrer Großmutter ziehen. Doch die Oma ist gerade verstorben und eine Freundin der Oma, eine Dragqueen namens Mama, wohnt in der Wohnung, nimmt sie auf. In der Schule findet sie schnell eine Freundin, Ivy, die sich feministisch engagiert. Eine Coming-of-Age-Geschichte, die beiden Mädchen werden schnell ein Team, denn das Viertel, in dem Harleen wohnt, soll Eigentumswohnungen weichen. Harleen will für ihr Heim und das kleine Theater von Mama kämpfen und wird zu Harley Quinn. Und dann gibt es den Kämpfer namens Joker. Welches Spiel spielt er? Eine Graphic Novel, ein Comic im Superhelden-Stil für Jugendliche ab 13 Jahre. 


Wie Menschen und Tiere wohnen von Astrid Otte, Elke Schwalm

Wie wohnen die verschiedenen Lebewesen? Ein Kindersachbuch, das sich mit Behausungen beschäftigt. Wie wohnst du, in einem Einfamilienhaus, auf einem Bauernhof, in einem Mehrfamilienhaus, oder gar in einem Wolkenkratzer? Verschiedene Wohnformen auf der Welt werden vorgestellt, parallel dazu die Behausungen der Tiere im gleichen Lebensumfeld. Ein Sachbuch ab 6 Jahren.
Weiter zur Rezension:  Wie Menschen und Tiere wohnen von Astrid Otte, Elke Schwalm


MINT – Wissen gewinnt! Das Mitmachbuch für Nachwuchsforscher von Alice James und Petra Baan
Erforschen, wie die Dinge in der Natur funktionieren. MINT – dieses Kinderbuch ist eine Forscherkladde für Kinder ab 8 Jahren, Naturwissenschaft für Kinder. Hier wird Grundsätzliches kurz erklärt und dann geht es auf in die Forschungsstation. Untersuchen, notieren, basteln … Wie entsteht ein Regenbogen und was macht Fingerabdrücke so einzigartig? Ist es möglich, mit dem ganzen Körper durch ein DIN A4 – Blatt zu steigen? Wie funktioniert eigentlich ein Handytrecking, eine Personenortung? Beobachten, ausprobieren, im Buch notieren, malen, basteln, alles ohne viel Aufwand. Ein Kindersachbuch, das Spaß macht.
Weiter zur Rezension:   MINT – Wissen gewinnt! Das Mitmachbuch für Nachwuchsforscher von Alice James und Petra Baan


Ode an die Göttin des Luo Flusses von Yu Zhiying und Ye Luying
Eigentlich ist dieser Prachtband ein Bilderbuch für Kinder, aber wer sich für wundervoll illustrierte Mythen und Märchen interessiert, sollte weiterlesen. Die Legende um die Flussgöttin Fu stammt aus der chinesischen Wei-Dynastie (220 – 265 n. Chr.). Die Illustration im traditionell-modernen chinesischen Stil ist wunderschön, voller Details, viele Bilder sind ausklappbar, so dass man eine riesige Szenerie über 6 Seiten Länge vor sich liegen hat. Leider ist die Übersetzung aus dem Chinesischen eine sprachliche Katastrophe. Ein optischer Leckerbissen chinesischer Mythologie über den Fluss Luo eine Göttin namens Fu …
Weiter zur Rezension:   Ode an die Göttin des Luo Flusses von Yu Zhiying und Ye Luying


C’est la fucking vie von Michaela Kastel  
Wien, Sanni hat die Matura in der Hand, feiert in ein paar Tagen ihren 18. Geburtstag. Ein neues Leben beginnt. Doch bis dahin genießen sie und ihre Freunde zunächst die Hitze des Sommers: An den See fahren, Partys feiern, in Clubs abhängen, Lebensentscheidungen stehen an. Sanni will frei sein, machen, was sie will – keine Beziehung. Ihr bester Freund ist Niko, mit ihm teilt sie alles – und sie drängt sich auch in jede seiner Beziehungen, macht sie kaputt. Bis Nico ihr sagt, dass er eigentlich Sanni will – sie ihn letztendlich auch. Er stellt sie vor die Wahl: Beziehung oder er bricht den Kontakt zu ihr ab. Sie muss sich entscheiden – auch, wie ihr Leben nun weiterverlaufen soll. Ein heftiger Jugendroman, empfohlen ab 14 Jahren – für mich ein Stoff ab 16 Jahren.
Zur Rezension:   C’est la fucking vie von Michaela Kastel

Wer experimentiert, kapiert! von Kerstin Landwehr und Martina Rüter  

In über 60 ziemlich einfachen Experimenten, die neugierigen Kinder Spaß machen werden, kann man ganz  nebenbei die physikalischen, biologischen und chemischen Grundlagen unseres Alltags kennenlernen. Die meisten Zutaten hat man zu Hause. Hier ist nichts kompliziert: Beobachten, Fühlen, Hören, Schmecken und Riechen …
Weiter zur Rezension:   Wer experimentiert, kapiert! von Kerstin Landwehr und Martina Rüter

WILD! Der Steinkauz von Annett Stütze, Britta Vorbach und Bente Schlick   

Ein Geschichten-Sachbuch. Hier das Buch vom Steinkauz: Im ersten Teil wird die Geschichte eines Steinkauzpärchens erzählt, spannend, naturgetreu. Die Geschichte beginnt mit der Jagd eines Sperbers auf das Steinkauzmännchen. Im zweiten Teil des Buches, dem Sachteil, erfährt man, was man über den Steinkauz, seine Lebensweise und seine wichtige Rolle in unserem Ökosystem und seinen Schutz wissen muss. Klasse gemacht, fein illustriert, Empfehlung für die ganze Familie – ab 8 Jahren.
Weiter zur Rezension:   WILD! Der Steinkauz von Annett Stütze, Britta Vorbach und Bente Schlick

Das Abrakadabra der Fische von Simon van der Geest   

Ein erzählerisch starkes Kinderbuch aus den Niederlanden, spannend und humorvoll! Als Vonkie von ihren Eltern auf den Bauernhof ihres Großvaters geschickt wird, ist sie nicht begeistert. Was soll sie zwischen den Poldern am Deich schon erleben? Aber das neugierige Mädchen entlockt dem Großvater alte Familiengeschichten. Ein Familiengeheimnis will Opa nicht Preis geben, das Vonkie zu lüften gedenkt. In der Nähe vom Hof befindet sich eine verrottete Wassermühle. Dort soll es spuken, behaupten die Leute, erzählen Schauermärchen. Opas Streiche aus der Kinderzeit vermischt mit der heutigen Zeit. Spannung, Abenteuer und Humor in einem mit einem Kick Grusel an 10 Jahren! Meine absolute Empfehlung!
Weiter zur Rezension:   Das Abrakadabra der Fische von Simon van der Geest



  


       

             

  

  

  
           
          

        

  
    

Nach Alter und A-Z der Autoren geordnet: 

Bilderbücher - Vorschule / Grundschule -  12 bis 13 -  ab 14 /Allage:


Bilderbücher

Schwarze Katze – Weiße Maus (ab 3 Jahre bis  ... - Farbenlehre)

Hammer, Säge, Schraubenschlüssel  (Bilderbuch zum mitmachen, ab 2,5 Jahre bis 4)

Mein starkes Soundbuch - Dinosaurier (Bilderbuch zum mitmachen, ab 2 Jahren mit Tast- und Soundfeldern)

Ein Traumhaus für Hund und Katz und Maus von Gino Alberti (Bilderbuch 3-5 Jahre, gemeinsam ein Haus bauen)


Endlich groß, das wär famos! von Laura Ellen Anderson (Bilderbuch ab 3Jahren, klein zu sein ist blöd)

Der Grolltroll von AprilkindBarbara van den SpeulhofStephan Pricken  (Bilderbuch 3-6 Jahre, Trotzkopf grollt)

Frida Furchtlos lädt zum Tee von Danny Baker und Pippa Curnick (Bilderbuch ab 4 Jahren, Thema Angst)




Ein Stück Käse von Judith Auer (Bilderbuch 2-6 Jahre, Die Fabel vom Fuchs und Raben)
Alle Tiere, die ich (noch nicht) kenne von Laura Bednarski (Tiere von A-Z, Wimmelbuch, ab 4 Jahre)


Herr Bort, der Katzenschreck von Andrea Behnke & Mele Brink  (Bilderbuch ab 4 Jahren, Freudschaft zwischen Katz und Mensch)


Nüsse haben kurze Beine von Benas Bėrantas und Vilija Kvieskaitė (Bilderbuch 3-5 Jahren, Thema lügen und beschuldigen)

Auch Affen wollen schlafen von Henriette Boerendans (Einschlafbuch, wie Tiere schlafen, Sachbilderbuch ab 4 Jahren)


Begel, der Egel von Nele Brönner (Bilderbuch, 3 - 4 Jahre)

Wer hat hier gepupst? von Nick Caruso, Dani Rabaiotti und Alex G. Griffiths (Sachbilderbuch ab 4 Jahren, Welches Lebewesen pupst und warum?)

Ich lieb dich, bis die Kühe fliegen von Kathryn Cristaldi und Kristyna Litten (Bilderbuch, Gutenachtgeschichte, ab 3 Jahren)


COLORAMA von Cruschiform (exquisites Farblexikon - ab 4 Jahren - Allage)


Napoleon Chamäleon von Kurt Cyrus, Andy Atkins, Christine Faust (Bilderbuch 2-4 Jahre)

Das Theater von nebenan von Sonja Danowski  (Bilderbuch, Konfliktlösung im Spiel, 2-4 Jahre)

Quappi von Benji Davies (Bilderbuch, von der Kaulquappe zum Frosch, ab 4 Jahren)

Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann von Thirry Dedieu  (Adventszeit - ab 4 Jahren)

Mein Zaubermalbuch - Dino Toni und seine Freunde von Anja Dreier-Brückner und Yayo Kawamura  (Bilderbuch, ab 3 Jahren mit Zaubertafel)


Tinkas Tomaten von Sanne Dufft (Tomaten pflanzen, pflegen, ernten, ab 4 Jahren) 

Carmen von Doris Eisenburger (Bilderbuch, Musikbuch mit CD, Carmen - die Oper, kindgerecht - ab 4 Jahren)

Regenland + Trockenland von Michael Engle, Jan Birck und Joëlle Tourlonias (Bilderbuch, 5 - 8 Jahre)
Rocky Waschbär – Der Apfelkuchendieb von Michael Engler und Joëlle Tourlonias (Bilderbuch, Abenteuer in Amerika, ab 4 Jahren)

Was riecht eigentlich die Schnecke? von Emmanuelle Figueras und Claire de Gastold (Sachbilderbuch zum Thema Geruchssinn, ab 8 Jahren)

Bis ans Ende der Welt von Anita Ganeri und Michael Mullan (Sachbuch über die geroßen Weltentdecker, ab 8 Jahren)

Hier wird gebaut! von Doro Göbel und Peter Knorr (Wimmelbuch zum Thema Baustelle, Stadtbegrünung, ab 3 Jahren)

Ein Riese warf einen Stein von Josef Guggenmos und Sabine Kranz (Ein Junge wirft einen Stein auf einen Ameisenhaufen, Naturkunde ab 3 Jahren)

Der weite Himmel über mir von Charlotte Guillain, Yuval Zommer  (Bilderbuch, Sachbuch, Leporello von der Erde ins Weltall geblickt ab 5 Jahre) 

Unter meinen Füßen von Charlotte Guillain und Yuval Zommer (Bilderbuch, Sachbuch, Leporello in die Erde bis zum Mittelpunkt geblickt (ab 5 Jahren)


Ausflug zum Mond von John Hare (Bilderbuch 4-6 Jahre)


Das Dunkle und das Helle von Kerstin Hau und Julie Völk (Bilderbuch 4-6 Jahre Thema: Man findet aus dem Dunkel einen Weg ins Helle)


Ein Nashorn namens Clara von Katrin Hirt und Laura Fuchs  (Bilderbuch 4-6 Jahre, eine wahre Geschichte - ein Nashorn wird nach Europa gebracht und überall ausgestellt)


Hilf schnell mit, mach Giraffe wieder fit! von Nastja Holtfreter (Bilderbuch ab 2 Jahren, Thema Erkältung)

Palmen am Nordpol von Marc ter Horst und Wendy Panders (Sachbuch ab 10 Jahren Thema Klimaerwärmung)

Sohn des Himmels von Chen Jianghong  (Bilderbuch ab 4 Jahren, chinesische Mythologie)

Das ist kein Buch von Jean Jullien  (Bilderbuch, 1-3 Jahre)

Ada und die Zahlenknackmaschine von Rachel Katstaller und Zoë Tucker  (Bilderbuch, Biografie der Ada Lovelace, Erfinderin der Computer, ab 4 Jahren)


Nase bohren, Öhrchen kratzen! von Yayo Kawamura  (Pappbilderbuch, Fingerspielbuch, 1-3 Jahre)


Das Nebelmännle vom Bodensee von Anke Klaaßen und Daniela Drescher (Bilderbuch ab 4 Jahren, Mythologie, Sage vom Bodensee)

Unser Weg, so weit von Laura Knowles und Chris Madden Bilderbuch, Sachbuch, Tiere auf biologischer Wanderschaft (ab 4 Jahren)

Das kleine WIR von Daniela Kunkel (Bilderbuch zum Thema Wir, Freundschaft, Streit,  ab 4 Jahren)

Ein Fingerhut voll Mut von Taltal Levi  (Bilderbuch, Thema Mut und Freundschaft, ab 4 Jahren)

Ein Kuss für Willi Wunderpus von Henrike Lippa-Wagenmann und Betty 

Conhoff  (Bilderbuch, Thema Meer,  ab 3 Jahren)

An der Geige: Hugo, der Hund von David Litchfield (Bilderbuch zum Thema Musik, Freundschaft, Ruhm, 4-6 Jahre)

Gute Nacht flüstert der Mond von Eleni Livanios und Susanne Lütje (Pappbilderbuch, Gutenachtgeschichte, 1-3 Jahre)

Alles, was Kinder über Kunst wissen sollten von Louise Lockhart (Sachbilderbuch, Kunstgeschichte ab 10 Jahren)


Tiere Wimmelbuch von Stefan Lohr (Sachbilderbuch, Wimmelbuch ab 2 Jahren)

Dreieck Quadrat Kreis von Mac Barnett und Jon Klassen (Bilderbuch, Ängste und Freundschaft, ab 5 Jahre,)


Warum Monster Zähne putzen von Grégoire Mabire und Jessica Martinello 
(Bilderbuch, Ängste vor Zahnarzt und Zähneputzen abbauen, ab 3 Jahre,)



Vallarino (Bilderbuch zum Thema Ausgrenzung und Vorurteil, ab 4 Jahren)

Wer schlüpft aus welchem Ei? von Alexandra Milton (Sachbilderbuch, Naturkunde ab 3 Jahren)

1 Wolf, 2 Hunde, 3 Schlüpfer von Dorothée de Monfreid (Bilderbuch 2-4 Jahre, zählen lernen)

Es war einmal ein magisches Buch von Lily Murray und Katie Hickey (Bilderbuch  fantasievolles Such-und-Finde-Abenteuer, ein Erzählbilderbuch, 3-6 Jahre)

Die Klimaschweine von Julia Neuhaus und Till Penzek (Bilderbuch zum Thema Klimaerwärmung, ab 5 Jahren)

Ein Strandtag von Vessela Nikolova und Susanna Mattiangeli (Bilderbuch ab 3 Jahren, Wimmelbuch Strand)


Bist du der Frühling? von Chiaki Okada und Ko Okada (Bilderbuch 2-4 Jahre)

Der kleine Bär und das Meer von Tom Percival (Bilderbuch zum Thema Verlust, ab 4 Jahren)

Der kleine Berg von Isabel Pin (Bilderbuch 3-6 Jahre - ein Berg wächst in der Erdgeschichte, Pop-up-Bilderbuch )


Zilly und Zingaro - Rätselhafte Monsterspuren von Korky Paul und Valerie Thomas (Bilderbuch 4-6 Jahre, Fantasy-Bilderbuch)


Das Ohr von Piret Raud (Bilderbuch 4-6 Jahre, Fantasy-Bilderbuch, Selbstbewusstsein stärken, zuhören fördern)

Kaugummi verklebt den Magen – Ein nicht ganz so wahres Buch von Christina Röckl (Bilderbuch)

Marie Curie von María Isabel Sánchez Vegara und Frau Isa  (Bilderbuch 4-6 Jahre, Lebensgeschichte Marie Curie)


Das Mäusehaus – Sam & Julia im Hafen von Karina Schaapman (Bilderbuch 4-6 Jahre)


Robert räumt auf von Anna Schindler und Katrin Dageför (Bilderbuch zum Thema KI und Aufräumen, ab 3 Jahren)

Das Mädchen und die kleine Wolke von Sarah Settgast (Bilderbuch 2-4 Jahre) 

Paul allein auf der Welt von Jens Sigsgaard und Arne Ungermann  (Bilderbuch ab Jahre) 

Wenn ich groß bin, werde ich Astromaus von Steve Smallman (Bilderbuch ab 3 Jahren)

Seepferdchen sind ausverkauft von Constanze Spengler und Katja Gehrmann (spaßiges Bilderbuch ab 4 Jahren)

Der Bär mit dem roten Kopf von Michael Stavaric und Ulrike Möltgen (anders sein, einzigartig, Bilderbuch 3 Jahren)

Blödes Bild von Johanna Thydell und Emma AdBåge (Bilderbuch zum Thema Geschwister und Geduld, 3-6 Jahre)


Reise durch die Natur von Clover Robin und Libby Walden  (Bilderbuch ab 3 Jahre, Lyrik und Sachbuch vermischt, ein Gang durch die Jahreszeiten)


Supperkitty von Hannah Whitty und Paula Bowles (Bilderbuch, Kinderkrimi, lustig, spannend 3-6 Jahre)


Vor- und Grundschule

Meine kleine Satzwerkstatt (6 Jahre bis  ... - Lese- und Sprachförderung)


Wundertier Schwamm von Ninon Ammann (ab 6 Jahren, Sachbuch zum Thema Schwämme und die Wichtigkeit für die Meere)

Lang lebe König Frosch! von Martin Baltscheit und Sabine Büchner (Satire über Populismus und Betrüger, ab 6 Jahren (Verlag), ich würde es ab 14 Jahren erst empfehlen)

Der Tomatenrebell von Michael Beisteiner und Alex Nemec (ab 10 Jahren eine Geschichte zum Tomatenanzucht, vom Raubbau der Erde und Kapitalismus)

In mir drin ist´s bunt von Theresa Bodner (ab 4 Jahren, Sprachkompetenz, Gefühle)

Der Glücksverkäufer von Davide Cali und Marco Somà (Kann man Glück kaufen? Bilderbuch, 5-8 Jahre)

Atlas der Meerjungfrauenvon Anna Claybourne und Miren Asiain Lora (Mythen, Sagen, Legenden - Meerwesen auf der gesamten Welt, ab 8 Jahre)


Sammy - Die unglaublichen Abenteuer einer kleinen Maus von Henry Cole (illustrierte Abenteuergeschichte, Vorlesebuch, Erstleser, 5-8 Jahre)

Berti und seine Brüder – Die Schokoladenkugel des Bösen von Lisa-Marie Dickreiter, Andreas Götz und Niklai Renger  (Erstleser und zum Vorlesen ab 5 Jahren)

Die Welt der Wale von  Darcy Dobell und Becky Thorns (ab 6 Jahren, Sachbuch zum Thema Wale)

Total verrückte Wörter von Nicola Edwards und Luisa Uribe (Wörter aus anderen Ländern, die man nicht übersetzen kann, ab 7)

Das Abrakadabra der Fische von Simon van der Geest

ARIOL – Wo ist Petula? von Emmanuel Guibert und Marc Boutavant (Comic, 6 - 8)

Ein Seemann namens Ozean von Louise Heymans  (Bilderbuch, fantasievolle Geschichte, Erstleser und zum Vorlesen  5 - 9 Jahre)

Es steht geschrieben von Vitali Konstantinov (Sachbuch, Wissen über Schriftsprachen, ab 10 Jahrenn)

Edison - Das Rätsel desverschollenenMäuseschatzes von Torben Kuhlmann Abenteuerbuch, Bilderbuch (ab 8 Jahren)

Kicheritis – Anstecken erlaubt von Gwen Lowe Alice wird gejagt. In einer Welt, die keimfrei sein sollte, bekommt sie die Kicheritis! Spannend und lustig (6-10 Jahre)

Das Delfinmädchen von Karin Müller (Kinderbuch, Geschichte mit Naturschutzcharakter auf Teneriffa (ab 9 Jahren)

Mats Möwe auf großer Klimamission von Denise Müller-Dum und Kathrn Laucker (Kindersachbuch zum Thema Klimaveränderung ab 8 Jahren)

Hilda und der Bergkönig von Luke Pearson (Comic, Abenteuergeschichte ab 8 Jahren)

Die Duftapotheke von Anna Ruhe (Kinderbuch ab 8 Jahren)

Die geheimnisvolle Welt des Leonardo da Vinci von Christine Schulz-Reiss und Paolo Friz (Biografie kindgerecht, ab 8 Jahren)

Das Land in dem die Wörter wohnen von Clemens Sedmak (Philophisches Märchen ab 10 Jahren - auch für Erwachsene)

Alwina und Nelli von Heribert Schulmeyer (Urlaubsgeschichte zum Thema Freundschaft, 6 - 8 Jahre)

Bienen von Piotr Socha Enzyklopädie der Biene mit viel Humor (ab 6 Jahre)

Tausend Tipps für Feiglinge von Eva Susso und Benjamin Chaud (ab 8 Jahren, eine Freundin erobern)

Wer holt die Kuh vom Eis? von Mirja Winkelmann Bilderbuch, Rätselbuch (ab 8 Jahre)

Power Woman – Geniale Ideen mutiger Frauen von Kay Woodward (10 / 14 Jahre)

Ariadnes Faden von Jan Bajtlik (ab 10 Jahren, Sachbuch zur griechischen Mythologie - das griechische Götterhaus und dazugehörige Sagen - ein Labyrinthbuch)

Tierisch tödlich von Markus Bennemann und Janine Czichy (Sachbuch zu raffiniertem Jagdverhalten von Tieren  8 - 10)

Simons kleine Lügen – Pudding in Not von Jo Berger (Kinder-Comic ab 8 Jahren, witzig, ähnlich Gregs Tagebücher)

Oh, eine Pflanze von Felix Bork (ab 10 - Allage, feines Sachbuch zur Pflanzenbestimmung mit viel Humor gezeichnet, Karikatur)

Warum merke ich nicht, dass die Erde sich dreht? von James Doyle und Claire Goble (Sachbuch zu diversen Kinderfragen  8 - 10)



Carmen von Doris Eisenburger (die Oper Carmen als Bilderbuchgeschichte, dabei CD als Hörbuch mit Arien aus der Oper, kindgerecht, ab 8 Jahren)

Das magische Malbuch Picasso von Claire Faÿ (Malbuch aus Papier, ab 8, dass man mit einer App zum Tanzen bringen kann)

Pilze von Asia Gwis und Liliana Fabisinska  (differenziertes Sachbuch zum Thema, Pilze, Hefe, Flechten und Co.  ab 8 Jahren)

Lebensgroß – Tiere des Waldes von Holger Haag und Manfred Rohrbeck (Sachbuch, Wissen über Tiere des Waldes, lebensgroße Köpfe illustriert, 5-10 Jahre)

Alma und Oma im Museum von Nikolaus Heidelbach (Sachbuch, Besuch im Kunstmuseum, ab 6 Jahren)

Das Meer – eintauchen, abtauchen, entdecken von Ricardo Henriques und Anderé Letria (Sachbuch, kompaktes Wissen zum Meer alles damit zu tun hat, 8-10 Jahre)

D Chatz isch zur Sou – Tierweg 1 von Matto Kämpf und Yves Noyau (beides gute Satire für Erwachsene, als Kinderbuch nicht empfohlen)

AMULETT 1 – Die Steinhüterin von Kazu Kibuishi  (Kindercomic, Fantasy-Action-Abenteuer, 8-12 Jahre)

Der Sturm nach William Shakespeare - neu von Barbara KindermannKlassiker für Kinder, ab 10 Jahren)

Licht im Dunkel von Hetty KrisBilderbuch, (ab 6 Jahren) 

Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd von Charlie Mackesy (Thema Freundschaft und Mut, auch als Trauerbewältigung geeignet, ab 8 Jahren, Allage) 

Was? Wie? Biologie! von Hazel Maskell und Adam Larkum (Grundwissen Biologie, Sachbuch 8/ - 12 Jahre)

Der Zauberlehrling von Gerda Müller Bilderbuch, Goethes Zauberlehrling neu erzählt (ab 6 Jahren) 


Snöfrid aus dem Wiesental von Andreas H. Schmachtl  (Erstleser - Abenteuer ab 6 Jahren) 

Ein Freund wie kein anderer von Oliver Scherz und Barbara Scholz (Abenteuergeschichte zum Thema Freundschaft, 4 - 6 Jahre, Erstleser)

Ich, Odin, und die wilden Wikinger von Frank Schwieger  (Göttersagen, Heldensagen kindgerecht, ab 10 Jahren)

Wullefump – Die Reise ans Meer von Henry Sperling (Abenteuergeschichte zum Thema Freundschaft, 6 - 8 Jahre)

WILD! Der Steinkauz von Annett Stütze, Britta Vorbach und Bente Schlick


Rosi und Mücke eine Käferfreundschaft  von Simone Stokloßa (Kindersachbuch zum Thema Wald, 6-8 Jahre) 
Teil 1: Die ersten Abenteuer, Teil 2: Die erste Reise 

Fische, Fische überall von Britta Teckentrup  (Kindersachbuch zum Thema Fische, ab Jahren) 

Das ist auch kein Mathebuch von Anna Weltman (Mitmachbuch, Spaß an Mathe,ab 10 Jahren)

Vielleicht von Kobi Yamada und Gabriella Barouch (miteinander reden über Stärken und Selbstbewusstsein, 4-8 Jahre)

Ode an die Göttin des Luo Flusses von Yu Zhiying und Ye Luying (Legende, chinesische Mythologie ab 5 Jahren)

Jugendbücher ab 12 / 13 Jahre

Power-Girls (ab 12 Jahren - Tipps, Ideen, Rezepte ...)

Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren von Ali Benjamins (ab 12 - Allage)


Unerschrocken von Pénélope Bagieu- Fünfzehn Porträts außergewöhnlicher Frauen (Comic, ab 12 - Allage)


Fake News & Verschwörungstheorien von Gérald Bronner und Krassinsky  (Sach-Comic, ab 12 - Allage)

Es steht geschrieben von Vitali Konstantinov (Sachbuch: Die Sprachen dieser elt, von der Keilschrift bis um Emoji, ab 12 - Allage)

Und doch fallen wir glücklich von Enrico Galiano (ab 13 - Liebesgeschichte: Außenseiterin verliebt sich in Außenseiter)

Vor uns das Meer von Alan Gratz (ab 13 - 3 Jahrzehnte, 3 Knder, 3 Fluchtgeschichten)

Charles Darwin und die Reise auf der HMS Beagle von Fabien Grolleau und Jérémie Royer (Sach-Comic, Biografie, Graphik Novel ab 13 Jahren)

Das Mädchen, das den Sturm ruft von Lindsay Lackey (Thema Pflegekind, ab 11/12 Jahren)

Eulennacht - In den Bäumen von Redmoor von Ruth Rahlff (Sommerferien in Cornwall, ab 11 Jahren)

Esthers Tagebücher – Mein Leben als Zwölfjährige von Riad Sattouf

Dry von Neal & Jarrod Shusterman (Jugendbuch ab 13 Jahre)


Das Labyrinth des Fauns von Guillermo del Toro, Cornelia Funke (Fantasy ab 12 oder 14 Jahre - stellenweise ein brutales Buch - Allage)

Young Agents: Operation «Boss» von Andreas Schlüter   (11 bis 14 Jahre - Jugend-Agententhriller)

Triumph des Wissens – Hooligans gegen Satzbau von Kiki Klugscheißer und Grafikhool  - Mitmachbuch (12/14 -  Allage)

i love you heißt noch lange nicht ich liebe dich von Cleo Leuchtenberg (ab 14 -  Allage, eine angehende Schauspielerin wird Synchronsprecherin, Hollywood trifft auf Hollywood)

Die Verratenen
Die Verschworenen
Die Vernichteten

Helden des Olymp 1 - Der verschwundene Halbgott - von Rick Riordan (ab 12 Jahre - Allage, spannend, Fantasy, Abenteuerroman um Halbgötter - Strickmuster wie Harry Potter)

Der Sohn des Neptun von Rick Riodan (Helden des Olymp 2)

Chroniken von York von Laura Ruby (Jugendbuch ab 12 Jahre)



Hinter Glas von Julya Rabinowich (ab 13 Jahre - Allage, das tief berührt, die Geschichte einer Befreiung)

Jugendbücher ab 14 Jahre / Allage

Aluta von Adwoa Badoe (ab 16 - Allage)

3 Väter von Nando von Arb (ab 14 Jahre - Patchworkfamilie, Comc, Graphic Novel Allage)


Der rote Swimmingpool von Natalie Buchholz (ab 14 - Allage)


Die Tribute von Panem X von Suzanne Collins (Dystopie - Backstory der Trilogie)


Wer ist Edward Moon? von Sarah Crossan   Roman, Thema Todesstrafe in den USA (ab 14 - Allage)

Wir sind die Wahrheit von Andreas Götz Roman, Thema Rechtsextremismus (ab 14 Jahren)


Vront von Yves Grevet  Thema staatliche Überwachung, Dystopie (ab 14 )

A GOOD GIRL’S GUIDE TO MURDER von Holly Jackson  Ein überraschend guter Jugendkrimi ab 14 Jahren! 


Hitze von Victor Jestin Comming of age, Campingplatzurlaub Frankreich  (ab 15 )


C’est la fucking vie von Michaela Kastel Comming of age, Beziehung oder Freiheit (ab 15 )

Der Tod in Venedig von Susanne Kuhlendahl  (Grafic Novel nach der Novelle von Thomas Mann, ab 15 - Allage)
LifeHack – Dein Leben gehört mir von June Perry (Dystopie zum Thema KI - ab 14 - Allage)
Interview mit Marion Meister (June Perry)

Beethoven von Peer Meter und Rem Broo (ab 14, Allage - Comic über den Starkult nach Beethovens Tod)

Abgefahren von Dirk Pope (die Mutter ist tot, abgefahrene Reise mit dem Sarg im Auto nach Rumänien - ab 14)

Sturm von Christoph Scheuring (Familiendrama, eine Tierschützerin überwacht den Schwertfischfang in Kanada - ab 14)

Die Nebelspur von  Jens Soentgen und Vitali Konstantinov  (ab 14 - Sachbuch über die Erfindung der Nebelkammer)

Dry von Neal & Jarrod Shusterman  (apokalyptischen Szenarium, das theoretisch jeden Tag in Kalifornien eintreten könnte. Es geht um Wasserausfall, 12-16 Jahre)

Franz – oder warum Antilopen nebeneinander laufen von Christoph Simon (Allage ab 16)



Graphik Novel eine wahre Geschichte, 1942 - 120.000 japanstämmige US-Bürger landen nach dem Angriff auf Pearl
Habour in Internierungslagern - plötzlich sind sie als Staatsfeinde gebrandmarkt



Guantanamo Kid von Jérôme Tubiana und Alexandre Franc ( Graphic Novel ab 14 Jahre - Allage, eine wahre Geschichte, unschuldig und ohne Gerichtsbeschluss mit 14 jahrelang in Guantanamo eingekerkert ...)


Zusammenfassung
Stadt der goldenen Schatten
Fluss aus blauem Feuer
Berg aus schwarzem Glas
Meer des silbernen Lichts 

Drei Wege von Julia Zejn (Grafiknovelle, 3 Frauen, 3 Generationen - Allage, ab 14 Jahre)


Spiele:

Gefährliche Rätsel: Sherlock in Not und  Captain Brain rettet die Welt

Zwei Kartenspiele mit je 55 Denksportaufgaben! Unterhaltungsspiele mit Niveau. Rätsel raten mit Captain Brain oder Sherlock Holms, ob in der Gruppe oder allein – das Rätselspiel knifflig wird es sein. Ab 13 / 14 Jahren.
Weiter zur Rezension:   Gefährliche Rätsel: Sherlock in Not und  Captain Brain rettet die Welt


Die Abenteuer-Box von Claudia Boldt   

Ein Sprachspiel, das Fantasie und Kreativität herauslockt, Spaß macht Liebe Eltern, liebe Erzieher, schaut es euch an – ich finde, dieses Spiel ist perfekt! 20 beidseitig bedruckten Puzzleteile, die völlig variabel zusammengefügt werden – also eine ziemlich große Möglichkeit, 40 verschiedene Teile zu neuen Geschichten zusammenzufügen und sie zu erzählen. Kurzgeschichten oder eine lange von 2,5 m Länge, Märchen, abenteuerliche Storys, witzige, kuriose, traurige … der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Mit einem Kind gemeinsam spielen, in der Gruppe zum Besten geben (Größe völlig offen), allein für sich agieren. Das Spiel ist ideal zur Förderung von Sprache, Kreativität und Fantasie. In der Gruppe eignet es sich auch, die Sozialkompetenz zu fördern: erzählen, keine Angst dabei zu haben, zuhören lernen, gemeinschaftlich etwas zu erarbeiten. In der Vorschulerziehung für Sprachkompetenz und Fremdsprachenentwicklung ideal.
Weiter zur Rezension:   Die Abenteuer-Box von Claudia Boldt






Du bist an einem bestimmten Genre interessiert? Dann findest du hier die richtige Seite in meinem Blog


Zeitgenössische Literatur

Hier verbirgt sich manche Perle der Literatur. Ich lese auch mal einen Bestseller, natürlich, aber mein Blick ruht  immer auf den kleinen Verlagen, auf den freien Verlagen. Sie trauen sich was - und diese Romane sind in der Regel besser als der Mainstream der meistgekauften Bücher … 
Zeitgnoessische Romane


Krimis und Thriller


Ich liebe Krimis und Thriller. Natürlich. Spannend, realistisch, gesellschaftskritisch oder literarisch, einfach gut … so stelle ich mir einen Krimi vor. Was ihr nicht oder nur geringfügig bei mir findet: einfach gestrickte Krimis und blutrünstige Augenpuler.
Krinis und Thriller



Historische Romane

Im Prinzip bin ich an aller historischer Literatur interessiert. Manche Leute behaupten ja, historisch seien Bücher erst ab Mittelalter.  Historisch - das Wort besagt es ja: alles ab gestern - aber nur was von historischem Wert ist. Was findet ihr bei mir nicht: Schmonzetten in mittelalterlichen Gewändern. Das mag ganz nett sein, hat für mich jedoch keine historische Relevanz.
Historische Romane


Sachbücher


Hier stelle ich Sachbücher vor, die im Prinzip nichts mit Fachliteratur zu tun haben. Eben Sachbücher jeder Art, die ein breites Publikum interessieren könnte.
 Sachbücher


Kreative, künstlerische Seite

Auf dieser Seite stelle ich euch Bücher vor, die im weitesten Sinn mit Kreativität zu tun haben. Was  Kunst, und Kochen das Schreiben hat eine eigene Seite erhalten.


Über das Schreiben   

Auf dieser Seite findet ihr Bücher, die sich mit dem Schreiben, der Literatur und Themen für die schreibende Zunft beschäftigen.



Fantasy, Fantastic


Hier bin ich leider in letzter Zeit etwas ratlos. In dieser Rubrik wird wenig auftauchen. Leider habe ich das Gefühl, dass hier keine neuen Ideen kommen. Ich mag nicht immer wieder das gleiche Buch in Abwandlung lesen ... Aber auch hier lasse ich mich gern überraschen. Meist findet man unter den Dystopien und im Bereich Fantastic doch mal was Neues.
Fantasy


Das besonder Buch zum Verschenken


Leseverrückte freuen sich fast über jedes Buch. Aber manchmal möchte man nicht einfach ein Buch schenken, sondern jemanden eine besondere Freude machen: Der Mutter, der/dem Liebsten, dem Biertrinker, dem Reiseverrückten, dem Kunstkenner, dem Koch und / oder Genießer der guten Küche. Manchmal soll es mehr als schlicht ein Buch sein ... einfach mal reinschauen!
Das besonder Buch zum Verschenken

Graphic Novel, Comic, Grafisches  


Für die Fans von Comis / Graphic Novels und sonstigem Gezeichneten, wie Satire. Hier auf dieser Seite zusammengefasst.  Alle Altersgruppen. Graphic Novel, Comic, G




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Abbruch – Höhenfieber über der Leventina von Elda Pianezzi

Ein Schweizer Krimi aus dem Tessin hatte mich gereizt. Nach 50 Seiten habe ich abgebrochen, nochmal weiter hinten 3 Seiten gelesen. Es wird sprachlich nicht besser. Wenn ich einen Roman nach so kurzer Zeit abbreche, liegt es immer an der Sprache. Drei Ehepaare, ein Paar und zwei Männer gehen auf eine Wanderung in die Tessiner Alpen (verschiedene Gruppen). Hoch über der Leventina treffen sie an einer Berghütte aufeinander, in der sie übernachten wollen, die aber geschlossen ist, vom Hüttenwart keine Spur. Es beginnt es zu schneien, ein Abstieg ins Tal ist zu gefährlich. Also brechen die Wanderer die Tür auf.

Seit er einen fortgeschrittenen Managementkurs besucht hat, hält er seine Tür immer offen und demonstriert, wachsam wie eine Eule, bloß am Tag – seine stetige Bereitschaft, seine Untergebenen zu empfangen, die er auf moderne Weise als Mitarbeiter bezeichnet. Diese nutzen aber die Gelegenheit nur selten, auch weil in der Regel diejenigen, die es versuchen, viele Händedrücke bekommen…

Deutscher Kinder- und Jugendbuchpreis 2020 - Nominierungen

Am 16. Oktober 2020 wird auf der Frankfurter Buchmesse der Deutsche Kinder- und Jugendbuchpreis 2020 vergeben. Die Nominierungen stehen fest. Wir sind gespannt, wer gewinnt.
Einige der nun Nominierten habe ich bereits rezensiert, und ihr findet sie hier:

BilderbuchAusflug zum Mond von John Hare   Noch ein Bilderbuch, in das ich mich verliebt habe … Ohne Worte erzählen die Zeichnungen die intensive Geschichte von einem Jungen, der zum Mond fuhr, und dort vergessen wurde. Die erste Seite der Erzählung ist das Cover, denn dort sieht man Kinder (wohl eine Schulklasse) ein Shuttle besteigen. Ein Bilderbuch, das kei ne Sprache benötigt, um eine intensive Geschichte zu erzählen. Das Kind, der Mann im Mond – ganz viele …

Weiter zur Rezension:   Ausflug zum Mond von John Hare


Dreieck Quadrat Kreis von Mac Barnett und Jon KlassenDrei zusammengehörige Bilderbücher zum Thema Formen, Freundschaft und Ängste. Riesige spricht nicht aus mir. Aber lest selbst, es klemmt für mich an vielen Ecken.

Weiter…

Rezension - Das Holländerhaus von Ann Patchett

Eine amerikanische Familiengeschichte über den Aufstieg eines kleinen Mannes. Cyril Conroy kommt durch Fleiß zu Geld und stolz erwirbt das sogenannte Holländerhaus, eine Prunkvilla. Cyril ist besessen von dem Haus. Die Kinder lieben den großen Pool. Seine Frau Elna hatte Cyril nicht gefragt, ob sie das Haus haben möchte. Und sie fühlt sich unwohl in der pompösen Villa mit all dem Zeug, das Fremden gehörte, dem Hauspersonal. Eines Tages ist Elna verschwunden. Sie ist nach Indien gegangen, erklärt Cyril seinen Kindern Maeve und Danny. Ein paar Jahre später heiratet Cyril die junge Witwe Andrea Smith, die ebenso in das Haus vernarrt ist. Als Cyril früh verstirbt, schmeißt sie die Kinder aus dem Haus, denn sie hatte es geschafft, per Testament zur Alleinerbin zu werden. Das Haus wird Maeve und Danny nie loslassen. Immer wieder kehren sie zurück, um es vom Auto aus zu beobachten. Der Roman ist in Ordnung, Unterhaltungsliteratur. Mir fehlte Spannung, denn er zieht sich wie ein gespannter F…

Rezension - Die geheimen Muster der Sprache – Ein Sprachprofiler verrät, was andere wirklich sagen von Patrick Rottler und Leo Martin

Institut für forensische Textanalyse – was muss man sich darunter vorstellen? Erpresserbriefe, anonyme Verleumdungsschreiben, geschäftsschädigende Bewertungen kommen öfter vor, als man denkt. Nehmen wir ein großes Unternehmen, dass einen anonymen Hinweis auf Führungskraft X erhält, er würde Mitarbeiterinnen betatschen oder etwas betrieblich kungeln. Sprachprofiler kommen immer dann zum Einsatz, wenn Personen oder Unternehmen anonym angegriffen, bedroht oder erpresst werden. Der Auftrag ist es, die Täter anhand ihrer Sprachmuster zu überführen. Durch Fallbeispiele wird hier linguistisches Profiling erklärt, dargestellt, was ein sprachlicher Fingerabdruck ist.

Weiter zur Rezension:  Die geheimen Muster der Sprache – Ein Sprachprofiler verrät, was andere wirklich sagen von Patrick Rottler und Leo Martin 

Rezension - Die Klimaschweine von Julia Neuhaus und Till Penzek

Den Schweinen geht es saugut! Ihre Fabriken rotzen Dreck aus den Schornsteinen, sie hauen sich Hamburger hinein, bringen mit Monstertrucks ihre Kids bis ins Klassenzimmer, fliegen mit Flugzeugen kleine Strecken, amüsieren sich auf wolkenkratzerartigen Schiffen. – Was ist auf der anderen Seite der Welt los? Den Pinguinen schmilzt das Eis unter den Füßen weg, sogar das Himbeereis schmilzt schneller, als sie lecken können. Der Pinguinprofessor erklärt die Erderwärmung. Wahrscheinlich wissen es die Schweine nicht besser, denken die Pinguine, und machen sich auf ins Land der Schweine. Können sie das Klima retten? Ein klasse Kinderbuch zur Klimaerwärmung. Es gibt eine Menge Redebedarf bei diesem Buch – gleichzeitig unheimlich viel zu lachen. Und natürlich zum Nachdenken. Bilderbuch ab 5 Jahren.

Weiter zur Rezension:   Die Klimaschweine von Julia Neuhaus und Till Penzek

Rezension - Einsiedeln von Silvia Götschi

Einsiedeln, Kanton Schwyz, bekannt durch das Kloster Einsiedeln Eine zerstückelte Leiche im Sihlsee und ein Hinweis zum Benediktinerorden … Welche Verbindung gibt es zum Kloster? Oberleutnant Valérie Lehmann fischt mit ihrem Team zunächst im Trüben. Ein spannender Krimi aus der Schweiz.

Hier geht es zur Rezension:   Einsiedeln von Silvia Götschi

Gabriela Kasperski - Was sind Regiokrimis?

In diesem Beitrag zum Thema, Krimis und Thriller - eigentlich ein kunterbuntes Genre, geht es um ein typisch deutsches Subgenre: Der Regiokrimi. Gabriela Kasperski schreibt selbst in diesem Bereich und hat sich Gedanken dazu gemacht, war etwas erstaunt, was Wikipedia dazu zu erklären hat. Gibt es überhaupt einen Regiokrimi? In irgendeinem Ort muss eine Geschichte schließlich spielen – und sei es auf dem Mond.

Meine Definition sieht so aus: Wie für jeden anderen Krimi braucht es für einen Regiokrimi vielschichtige Figuren, einen Plot mit überraschenden Wendungen und eine Auflösung, die alles nochmal in Frage stellt. Es braucht eine passende Atmosphäre und ein überzeugendes Setting.
Neugierig? Hier geht es zum Artikel:   Was sind Regiokrimis? - von Gabriela Kasperski

Rezension - Ein Strandtag von Vessela Nikolova und Susanna Mattiangeli

EIN TAG AM MEER! ZUCKERSAND UND SONNENCREME Ein Tag am Strand - da gibt es viel zu erleben. Man kann schwimmen, tauchen, Boot fahren, in der Sonne liegen, mit Wasser spritzen, buddeln, Burgen bauen, versteckte Löcher graben, sich amüsieren, wenn einer hineinfällt. Man kann sich mit jemandem anfreunden, Pommes und Eis kaufen, picknicken. Menschen beobachten. Gluthitze, Salzwasser, Wellen, die über dich hinwegschwappen, kleine Fische, Muscheln, Sonnencreme, Sand, der an dir klebt, bis du wie ein paniertes Kotelett aussiehst. Ein Bilderbuch in Form eines Wimmelbuchs mit wundervollen Aquarellskizzen voller Strandliebe – Strandspaziergang mit einem Strandkind – Für mich das perfekte Urlaubsbilderbuch für den Strandurlaub – oder nach dem Urlaub, um weiter von Sonne, Sand und Meer zu träumen. Ab 3 Jahren ... Allage

Weiter zur Rezension:   Ein Strandtag von Vessela Nikolova und Susanna Mattiangeli

Rezension - Quell des Lebens von Bergsveinn Birgisson

Ich habe mich durch diesen Roman durchgeknabbert und habe mich gefragt, wer den Klappentext geschrieben hat. «Eine bewegende Liebesgeschichte und zugleich eine leidenschaftliche Warnung vor Umweltzerstörung und kolonialem Hochmut.»  Im Jahr 1783 brach der Laki-Krater auf Island aus, Lava floss aus seinem Schlund und er spuckte über Monate Ascheregen aus. Der Himmel verdunkelte sich, ganze Landstriche waren mit Asche übersät, unbrauchbar, Hunger und Krankheit ließ Menschen und Vieh sterben. In Kopenhagen plante man für die Kolonie nun die Zwangsdeportation der Bevölkerung, um sie Westjütland anzusiedeln und in Kopenhagen. Viel wusste man nicht über das entfernte Island und seine Menschen – es gab aber jede Menge Gerüchte. So wird der junge Wissenschaftler Magnús Aurelius Egede auf die Insel geschickt, um sich ein Bild zu machen. Klasse historische Hintergründe – um es zu sagen, zu viel für einen Roman nach meinem Geschmack, inklusive sperriger Sprache.

Weiter zur Rezension:   Quell de…

Rezension - Feuertaufe – Lorenz Lovis ermittelt von Heidi Troi

Lorenz Lovis, Mitte vierzig, ist der einzige Verwandte von Onkel Sebastian. Der nimmt ihm auf dem Sterbebett ab, den Hof nicht zu verkaufen, und Lovis ist so zwei Minuten später Hofbesitzer. Lovis, Polizist im Innendienst und nicht glücklich mit seinem Job, kündigt kurzer Hand den Dienst und überlegt sich, Privatdetektiv zu werden. Zwei Jobs in Teilzeit, zwei Jobs, von denen er keine Ahnung hat. Ein Regiokrimi aus Tirol, Brixen, gut geschrieben, aber eher ein Heimatroman, als Krimi. Wer einen spannenden Whodunnit erwartet, wird enttäuscht sein.

Weiter zur Rezension:   Feuertaufe – Lorenz Lovis ermittelt von Heidi Troi