Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli 29, 2020 angezeigt.

Rezension - Drei Uhr morgens von Gianrico Carofiglio

Bei Antoino wird mit circa sieben Jahren erstmals eine leichte Form der Epilepsie diagnostiziert. Später muss er Medikamente nehmen. Der Spezialist, ein Professor, ist der Meinung, das alles könne ich in der Jugend «herauswachsen». Als der nun junge Mann 18 Jahre alt ist, fährt er mit seinen Vater nach Marseille zu einer neurologischen Untersuchung. Antoino scheint geheilt. Um das zu beweisen, muss er sich einem Stresstest unterziehen. Der Aufenthalt in Marseille wird verlängert: Zwei Tage und zwei Nächte muss er ohne Schlaf verbringen. Marseille Tag und Nacht, eine Annäherung zwischen Vater und Sohn und mit dieser fremden Stadt …

Weiter zur Rezension:   Drei Uhr morgens von Gianrico Carofiglio