Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar 19, 2020 angezeigt.

Rezension - Der Attentäter von Ulf Schiewe

1914, auf Franz Ferdinand, Thronfolger Österreich-Ungarns wird ein Attentat verübt, das er und seine Frau überleben. Niemand rechnet mit einem weiteren Anschlag, und das Paar fährt weiter mit dem offenen Auto durch die Menge. Der 19-jährige Schüler Gavrilo Princip, der der Untergrundorganisation «Mlada Bosna» angehört, erschießt den Erzherzog und seine Frau mit zwei Pistolenschüssen. Das Ereignis löst infolge den 1. Weltkrieg aus. Der Roman ist fein historisch recherchiert und fast minutiös an die Ereignisse geknüpft, beschreibt die Tage davor. Ein reifer Ulf Schiewe in Stil und Sprache, bisher mit Abstand sein bester Roman!

Weiter zur Rezension:  Der Attentäter von Ulf Schiewe