Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August 3, 2019 angezeigt.

Rezension - Dschungel von Friedemann Karig

Der Icherzähler sucht seinen Freund Felix, der in Kambodscha verschwunden ist. Lebt er nicht mehr oder ist das wieder eine seiner extremen Trips, um seine Grenzen auszutesten? Felix ist ein Macher, ein extremer Typ, immer im Spiel mit dem Thanatos. Sein Freund ist der Zauderer, der Felix in die Grenzen zwingt, der sich aber auch gern an den Rand des Abgrunds ziehen lässt. Felix Mutter drängt, zahlt, und so geht sein Freund auf die Suche nach ihm, immer in Erinnerung an die toxische Freundschaft, die sie beide, seit der Grundschule zusammenhält. Gut geschrieben, aber die Geschichte konnte mich nicht packen.

Weiter zur Rezension:   Dschungel von Friedemann Karig