Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November 6, 2019 angezeigt.

Rezension - Estela und die Liebe zu den Wörtern von Mamen Sánchez

Ein Roman, der beim Lesen einfach nur Spaß macht! Vor fünfzig Jahren hat Estela Valiente einen Roman geschrieben. In Spanien ein unerhörtes, feministisches Werk – zensiert, Estela und ihre Verlegerin mussten dafür im Gefängnis eine Strafe absitzen – ein Werk wider der Sitten und Ordnung. Weltweit ein Erfolg – sie erhielt den Literaturnobelpreis. Seit dem hat sie nie wieder ein Buch herausgebracht. Geschichten ranken um ihre Person. Die junge Journalistin Maya möchte eine Biografie schreiben – nur wie herankommen an die Grand Dame? Der bekannte Journalist Alonso Ríos hat gleiches vor. Doch er erpresst Estela mit Dokumenten, die er in Original besitzt … Estela wird sich der Vergangenheit stellen müssen. Eine spannende Geschichte voller Intrigen und Geheimnisse, die auch die Liebesbriefmörderin betreffen. Eins dieser Bücher, bei dem man sich beim Bügeln die Finger verbrennt, weil man es nicht weglegen kann – eine Hommage auf die Literatur!

Weiter zur Rezension:   Estela und die Liebe zu…