Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August 20, 2019 angezeigt.

Rezension - Metropolen der Antike von Jean-Claude Golvin

Eine einzigartige Bilderreise durch 80 Metropolen der Antike
Wie haben die Metropolen in der Antike wohl ausgesehen? Der französische Archäologe und Architekt Jean-Claude Golvin ist weltweit der beste Zeichner für archäologische Rekonstruktionen. Das sagenumwobene Delphi, Ostia, der Hafen von Rom, das Kapitel Rom umfasst eine Menge. Der Leuchtturms von Alexandria, Pi-Ramesse in Ägypten, Athen, Ephesos, Lambaesis in Algerien, Tarraco (Tarragona) und Bilbilis (Calatayud) in Spanien, Arausio (Orange) und Andesina (Grand) in Frankreich, Augusta Raurica (August) in der Schweiz, Colonia (Köln) in Deutschland und vieles mehr ist zu finden, wie die Hängenden Gärten von Babylon und der Turm zu Babel, das Zikkurat. Dies ist ein sehr ansprechender Bildband zu Geschichte Architektur und zum Städtebau.

Weiter zur Rezension:    Metropolen der Antike von Jean-Claude Golvin