Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai 30, 2019 angezeigt.

Rezension - Nichts ist verloren von Cloé Mehdi

Unbedingt lesen! Ein Noir-Roman aus den Banlieures von Paris aus der Sicht eines Elfjährigen. Berührend, eine brutale Welt voller Gewalt und Depression. Ein Buch über Schuld und Sühne. Ein Junge, der altklug die Welt der Erwachsenen betrachtet, versucht herauszubekommen, was die Geschichte des toten Saïd, der bei einer Ausweiskontrolle erschossen wurde, mit seiner Familie zu tun hat.

Weiter zur Rezension:   Nichts ist verloren von Cloé Mehdi